Entdecken Sie mehr über meine THERAPIE-Angebote:

KÖRPERKLANG

Zur Zeit bin ich auf der Suche nach einem geeigneten Raum. Falls Sie mir einen Tipp haben - ich freue mich auf alle Inputs!



Das Wort Therapie kommt aus dem griechischen "Therapeia" und bedeutete ursprünglich: "den Göttern dienen." In der griechischen Antike war man davon ausgegangen, dass der Mensch bei Krankheiten und sozialen Konflikten aus der Ordnung der Götter gefallen war. Um eine Lösung und Heilung zu finden, wurden Rituale gemacht, bei denen sich die betroffenen Menschen, wieder in diese Ordnung einzufügen hatten. Auch wenn wir dies heute wesentlich rationaler sehen, so haben wir bei Krankheit, Schicksalsschlägen und vielen anderen Problemen oft auch das Gefühl, dass in unserem Leben etwas verändert oder in Ordnung gebracht werden muss.

 

All meine Therapieangebote zielen darauf ab, zu ordnen, zu ent-wickeln, auf-zu-brechen, zu ent-schuld-igen, Not-Wend(e)igkeiten aufzudecken und wieder zu-frieden zu sein und in die Selbstliebe zu finden.

 

Bei Familienaufstellungen wird nach dieser Ordnung gesucht, bis die Energien wieder fliessen. Bei der Klangtherapie werden mittels Klanginstrumenten Disharmonien festgestellt, mit Vibrationen gelöst und dadurch den Organismus wieder zum harmonischen Zusammenklang gebracht. Dies kann manchmal in einer Sitzung geschehen, mancher Mensch braucht mehrere Anläufe um tiefsitzende Blockaden zu lösen. Oftmals zeigt sich unter der Oberfläche auch ein neues, ganz anderes Thema. Dies hängt vom jeweiligen Menschen, dessen Geschichte, den Gründen für die Blockade, und vielem mehr ab. 

 

Unter dem Menüpunkt "holistische Gesundheit" finden Sie verschiedene Infos zu Ernährung und Heilung aus ganzheitlicher Betrachtungsweise. Gerne berate ich Sie auch zu Themen wie Ernährung, essentielle Nährstoffe, Darmreinigung, Entschlackung oder spezifischen Krankheiten aus ganzheitlicher Sicht.

 

Eine Therapie ordnet und zeigt nur, was im Moment sinnvoll und verkraftbar ist. Sie ist respektvoll und wahrt die Integrität und das Tempo der Teilnehmenden. Mit einer liebevollen und achtsamen Begleitung vor, während und nach der Therapie stelle ich einen Rahmen sicher, in dem das Geschehene integriert und verarbeitet werden kann. Meine Art zu arbeiten ist langsam, achtsam und tiefgreifend. Ich suche nicht nach schnellen Lösungen, sondern nach den Quellen des Problems. Die Arbeit ist umfassend und vollständig. Zu Beginn wird der Regenbogen mit einer Frage oder einem Thema geöffnet, aufgespannt und zum Schluss wieder geschlossen. Der Organismus und das System zeigen ihre Unordnung und im gleichen Zuge auch Wege, um neu zu ordnen, aufzuräumen und loszulassen.

 

Mehr Details zu den einzelnen Angeboten finden sie in den entsprechenden Rubriken.